direkt zum Inhalt springen

Aktuelles

Blick in den Jeanne-Mammen-Saal. Foto: David Auserhofer

Mit den Augen der Jeanne Mammen

28.11.2022 / Die Welt sehen mit den Augen von Jeanne Mammen – das war das Motto eines feierlichen Abends auf dem Campus Buch anlässlich des 132. Geburtstags der Künstlerin und Freundin von Max Delbrück. Mit der Lesung wurde das Projekt CampusArt – Wissenschaft und Kunst auf dem Campus offiziell eröffnet. … weiter

Eröffnung des Jelbi-Netzes: Michael Bartnik, Projektleiter Jelbi-Stationen, Mobilitätsplattform und -stationen der BVG, Dr. Christina Quensel und Dr. Ulrich Scheller, Geschäftsführende der Campus Berlin-Buch GmbH. (Foto: Elke Stamm)

Umweltfreundlich unterwegs – Jelbi-Netz bringt Sharing nach Buch

26.10.2022 / Die Campus-Bikes erhalten Zuwachs: Das neue Jelbi-Netz in Berlin-Buch bietet verschiedenste Fahrzeuge, integriert den Nahverkehr und ist offen für alle Nutzer:innen … weiter

Künstlerin Anna Franziska Schwarzbach mit der von ihr gestalteten Büste von Marguerite Vogt. Foto: Peter Himsel

Büsten von Marguerite und Marthe Vogt enthüllt

08.09.2022 / Würdigung zwei bedeutender Wissenschaftlerinnen des 20. Jahrhunderts … weiter

Herbst. Foto: David Ausserhofer

Mit Geduld und grünem Daumen

02.09.2022 / Sie hat einen grünen Daumen: Viola Ehrig. Mit ihrem Kollegen Steve Kossack sorgt sie dafür, dass auf dem Campus Berlin-Buch neben Wissenschaft und Innovationen auch Blumen und Bäume prächtig gedeihen. Damit schafft sie auch für die Beschäftigten des Max Delbrück Center eine schöne Arbeitsumgebung. … weiter

Dr. Christina Quensel stellte den Campus Berlin-Buch gemeinsam mit den Campus-Akteuren vor (Foto: Peter Himsel)

Antrittsbesuch des Ostbeauftragten und der Regierenden Bürgermeisterin – Carsten Schneider mit Franziska Giffey auf dem Campus Berlin-Buch

25.04.2022 / Wo aus Wissenschaft Wirtschaft wird: Staatsminister Carsten Schneider und die Regierende Bürgermeisterin, Franziska Giffey, informierten sich am 25. April 2022 über die Entwicklung des Zukunftsorts Berlin-Buch … weiter